VEREDELUNG 2017-08-02T09:29:24+00:00

VER
ede
lung

EINE GEHT
IMMER

Als Druckmanufaktur am Meer verstehen wir uns als Produzenten hochwertiger individueller Endprodukte, die sich gekonnt von der Masse abheben. Daher haben wir uns auf die verschiedensten Veredelungstechniken spezialisiert, die ganz nach Wunsch dem Auge schmeicheln, zum Anfassen einladen oder aber beides zusammen. Relieflack, Blindprägungen, Spotlackierungen, Highgloss Silber auf Standard Offset oder kunzMD – lassen Sie sich gerne von uns inspirieren!

Ihre Idee in 3D. Mit Relieflack können Schriftzüge und andere Motive dreidimensional hervorgehoben werden – für haptische Effekte, die im Kopf bleiben. Sein plastisches Auftreten verdankt er dabei einem Festkörperanteil von 100 Prozent. Darf es noch ein wenig mehr sein? Durch Beimischen von Pigmenten, beispielsweise Glitzer, lassen sich außergewöhnliche Erzeugnisse realisieren. Gerade feine Konturen werden durch Relieflack gezielt in Szene gesetzt.

Übrigens: Der Bedruckstoff, idealerweise gestrichenes oder glattes Papier, wird bei diesem Verfahren nicht verformt.

Unterstreichen Sie Ihre Produktbotschaft! Strukturlack ist das Allroundtalent für sämtliche Kommunikationsmittel und wirkt wie ein haptischer Anker, der einen nicht mehr loslässt. Details, filigrane Motive, selbst grobe Flächen oder sogar Strukturen können fühlbar hervorgehoben werden. Je nachdem, welcher Effekt oder welche Darstellung gewünscht wird, fällt die Körnung aus – unsere Profis beraten Sie dazu gern.

Strukturlack bietet außergewöhnliche Haptik sowohl auf gestrichenen als auch auf ungestrichenen Papieren – am besten in Kombination mit einer höheren Papiergrammatur.

Garantiert kein Blindgänger. Mit einer Blindprägung als Veredelung erzielen Sie nachhaltige haptische Effekte für Text- und Bildelemente: Es kommt zu einer dreidimensionalen Verformung des Bedruckstoffes, die sich auch auf der Rückseite abbildet. Blindprägung macht eben in jederlei Hinsicht Eindruck.

Ungestrichene und gestrichene Papiere bis etwa 500 g/m² sowie lackierte und folienkaschierte Materialien lassen sich so effektiv veredeln. Das Druckbild weitet sich durch das Einsinken des Prägestempels, was bei filigranen Motiven, engen Schriftschnitten, inversen Schriften oder kleinen Schriftgrößen zu beachten ist.

Akzente setzen wie die blankpolierten Knöpfe an der Kapitänsjacke? Keine Frage, das ist die Spezialität der Glanzlack-Veredelung. Mit dieser Technik erreichen wir für Sie ein effektvolles Zusammenspiel zwischen matten und glänzenden Flächen, das beispielsweise auf Einladungen, Broschüren und Visitenkarten ein echter Eyecatcher ist. Ob vollflächig oder partiell, Glanzlack ist Ihre Wahl für Produkte, die einen wertigen Eindruck hinterlassen sollen.

Wie sonst kein anderer UV-Lack besitzt Glanzlack die Eigenschaft, nach der Aushärtung seine plastische Wirkung zu behalten. Gestrichene und ungestrichene Papiere werden – je nach Art – ganz individuell in Szene gesetzt.

Ein Lichtblick an trüben Tagen: Unsere Tagesleuchtfarbe weist den Weg, wenn die Dämmerung einsetzt oder das Tageslicht eben zu wünschen übriglässt. Ihre Werbebotschaft kommt dabei am besten auf hellen Untergründen zur Geltung. Gut zu wissen: Tagesleuchtfarbe besitzt eine matte Oberfläche und ist nicht licht- und witterungsbeständig, sondern verblasst bei Sonneneinstrahlung.

Das bietet unsere Farbpalette im Bereich Tagesleuchtfarbe: Leuchtgelb, Leuchtorange, Leuchtpink, Leuchtgrün. Am stärksten und gleichmäßigsten wirken unsere Powerfarben auf gestrichenen Papieren; im Siebdruck können auch weitere Materialien, wie Kartonage und Folien, verarbeitet werden.

Eine Technik – unendliche Gestaltungsmöglichkeiten. Effektpigmentlack werden Pigmente beigefügt, die völlig unterschiedliche aufregende Effekte erzielen können, wobei die Wirkung von ihrer Größe, ihrer Zusammensetzung und ihrer Oberfläche abhängt. Mehr ist hier mehr: Je höher der Anteil der Effektpigmente ist, umso deckender ist der Lack und desto größer ist die Wirkung. Je filigraner das Motiv, desto feiner müssen die Effektpigmente sein.

Dunkle Untergründe sind die ideale Basis für Effektpigmentlack, aber auch andere Untergründe aus dem Farbenmeer funktionieren. Die Wirkung ist stets unterschiedlich – dies gilt es auch bei der Wahl des Bedruckstoffes zu beachten.

Immer der Nase nach – Duftlack ist etwas ganz Besonderes unter den Veredelungstechniken und eine wunderbare Möglichkeit, die Sinne anzusprechen. Er enthält kleine Kapseln, die sich durch Reibung einzeln öffnen und so den Duft freisetzen. Hält, was er verspricht: Bei jeder Berührung werden nur wenige Kapseln zerstört, so dass der Duft relativ lange bleibt.

Geben Sie Produktbotschaften eine einzigartige Note und wecken Sie Verlangen, Interesse und Neugier mit Ihrem eigens ausgewählten Duft! Duftlack macht sich bestens auf gestrichenen Papieren, wobei er sich auf jedem Papier anders verhält – dazu beraten Sie unsere Experten gern. Im Siebdruck können ebenso andere Materialien verarbeitet werden, wie Kartonagen etc.

Wer bei seinen Kunden Licht ins Dunkel bringen möchte, trifft mit Nachleuchtfarbe eine gute Wahl. Diese außergewöhnliche Veredelungstechnik bringt Botschaften auf unerwartete Weise zur Geltung – ein Hingucker, der immer und immer wieder auf sich aufmerksam macht. Wie intensiv und lange die Farbe nachleuchtet, ist dabei abhängig von den Pigmenten, der Dauer und Intensität der Beleuchtung (Tageslicht und Kunstlicht).

Eine gute Wahl ist ein heller Untergrund: Auf ihm leuchten die standardmäßig gelblich-weißen Nachtleuchtfarben am stärksten. Sie sind temperaturempfindlich und nicht witterungsbeständig. Sowohl gestrichenes als auch ungestrichenes Papier kommt in Frage, wobei die Wirkung auf jedem Papier eine andere ist. Idealerweise wird eine höhere Papiergrammatur verwendet.

Die Spannung steigt! Was verbirgt sich wohl unter dem Rubbelfeld? Sorgen Sie für den Überraschungseffekt – Rubbelfarbe ist optimal geeignet, um Codes, Gewinnspielen, Einladungen, Gewinnspielkarten oder auch Geschenkkarten den besonderen Touch zu verleihen. Sie besitzt eine überzeugende Deckkraft, die besonders gut in den ersten sechs Monaten anhält.

Bestmögliche Rubbeleigenschaften werden auf gestrichenen Papieren erzielt, idealerweise in Kombination mit einer höheren Grammatur.

Tafellack kennen Sie nur vom Drücken der Schulbank? Wir wüssten da noch einige weitere interessante Anwendungsmöglichkeiten: Als Informationstafel in der Gastronomie, als besondere Direct-Marketing-Aktion, als Grußkarte oder Einladung, als Gestaltungselement im Interior-Bereich und so weiter. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – zumal Tafellack auf nahezu jedem Material umsetzbar ist. Eine höhere Papiergrammatur lohnt sich bei dieser Veredelungstechnik.

Jeden Tag eine neue Botschaft: Unser Tafellack ist natürlich mit Kreide beschreibbar und somit abwischbar.

Zurück
VIELE WEGE FÜHREN ZU UNS!
HALTEN SIE KURS AUF DAS SCHAUFENSTER
FISCHEREIHAFEN, DANN KÖNNEN SIE UNS
NICHT VERFEHLEN.
KONTAKT

Müller Ditzen AG
Hoebelstraße 19
27572 Bremerhaven

Telefon +49 471 979 89 9
info@muellerditzen.de

HRB: 3327
St.-Nr.: 75-579-11434

Vorstand: Ronald Huber